RT Deutsch-Artikel: „Triumph der Belanglosigkeit: Deutscher Mainstream ignoriert Odessa-Tragödie“

RT Deutsch-Artikel: „Triumph der Belanglosigkeit: Deutscher Mainstream ignoriert Odessa-Tragödie“ vom 02.05.2017. Weiter zur Originalnachricht…

Warum ist das Good News?

Vor drei Jahren wurden mehr als 40 Gegner der Maidan-Revolution von rechten Schlägertrupps ermordet und weit über 100 verletzt. Das russische Nachrichtenportal RT Deutsch weist zurecht darauf hin, dass dieses Ereignis und seine mangelnde Aufarbeitung durch die ukrainischen Behörden von den westlichen Leitmedien totgeschwiegen wird.

Der Wikipedia-Eintrag zu diesem Thema ist unbrauchbar, wie ein Blick auf Wikibu (3 von 10 Verlässlichkeitspunkten) und die Versionsgeschichte des Wikipedia-Eintrags zeigen. Einen guten Überblick darüber, was am 02.05.2014 in Odessa passierte, kann man sich mit diesem Telepolis-Artikel verschaffen, der einen Tag nach den Ereignissen veröffentlicht wurde.

Den Grund für das Schweigen der westlichen Leitmedien kann man durchaus darin vermuten, dass das Ereignis in Odessa ein sehr schales Licht auf die so genannte pro-europäische Maidan-Revolution wirft, die Kritiker als einen vom Westen und insbesondere durch die USA auch mit hohen finanziellen Mitteln unterstützten Putsch von ultra-nationalen und rechten Kräften sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.