KenFM-Artikel: „Der Trump-Putsch“

KenFM-Artikel: „Der Trump-Putsch“ vom 20.01.2017. Weiter zur Originalnachricht…

Die Analyse zum weiteren Verlauf der US-amerikanischen Außenpolitik des Investigativjournalisten Dirk Pohlmann im Rahmen der Inauguration Donald Trumps ist zwar bereits etwas älter, beinhaltet jedoch einen Link auf das 35-seitige Geheimdienstpapier, auf das die CIA ihre Behauptung aufbaut, Russland hätte sich in den US-amerikanischen Wahlkampf eingemischt. Hier der direkte Link zu dem Pamphlet: https://www.documentcloud.org/documents/3259984-Trump-Intelligence-Allegations.html

Der dem Englischen mächtige Leser kann sich selber ein Bild darüber machen, inwieweit ein Papier, das von anonymen Quellen berichtet, die bestätigen, dass Geheimdienstpapiere existieren, welche die russische Einmischung bestätigen können, glaubhaft ist. Trotz der quasi nicht vorhandenen Faktenlage berichten sämtliche westlichen Leitmedien vollkommen unkritisch über die russische Einmischung in den Wahlkampf in den USA, als handele es sich um einen unumstößlichen Fakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.